02.02.2020 – 24.05.2020

Eröffnung Samstag 01.02.

Riecker-Raum: Kinderreich – beflügelt

Im Jahr 2020 ist der Riecker-Raum fest in Kinderhand: Die Ausstellungsreihe „Kinderreich“ legt in drei kleinen Kabinettschauen mit jeweils rund 12 ausgewählten Graphiken aus dem Bestand der Ernst-Riecker-Sammlung den Fokus auf die Rolle des Kindes in der Kunst.  Sie wimmeln und wuseln, hüpfen und springen, sie folgen und begleiten, weisen und deuten: Als Symbole oder Allegorien, Amoretten, Putten oder Engel, als Miniaturerwachsene, Genrebilder oder Porträts spiegeln und verdeutlichen Darstellungen von Kindern das Verhältnis ihrer jeweiligen Zeit zur Kindheit.
In der zweiten Ausstellung des Jahres mit dem Titel „Kinderreich – bewegt“ stehen Darstellungen von Kindern in ihrem Kindsein im Vordergrund: Kinder, die im Spiel agieren und Dinge in Bewegung setzen, Kinder, die interagieren und dabei den Betrachter auf emotionaler oder geistiger Ebene zu bewegen suchen.
 
Seit dem Jahr 2018 zeigt das städtische Graphik-Kabinett Backnang in einem eigens dafür reservierten Bereich des Helferhauses, dem Riecker-Raum, dauerhaft, aber in stetem Wechsel, eine kleine, wissenschaftlich bearbeitete Auswahl von Graphiken der städtischen Ernst-Riecker-Sammlung. Bei dieser Sammlung handelt es sich um ein knapp 1600 Blatt umfassendes, hochkarätiges Konvolut europäischer Druckgraphik vom 15. bis 19. Jahrhundert samt umfassender Handbibliothek, die in den Jahren 1870 bis 1918 von dem nach Amerika ausgewanderten Backnanger Apotheker Ernst Riecker (1845–1918) zusammengetragen und der Stadt Backnang gestiftet wurde.
Kabinettwechsel:
 
02.02. – 24.05.20  Kinderreich – beflügelt
 
13.06. – 04.10.20  Kinderreich – bewegt
 
11.10.20 – 31.01.21  Kinderreich – bedacht